Freeletics Erfahrungen - Bodyweight 2.0

Hol dir jetzt 20% Rabatt auf deinen Coach

“Es ist nicht nur ein Training, sondern es ist ein Lebensstil.”

David Hollerwöger

David Hollerwöger / Autor

Freeletics Erfahrung

Freeletics Erfahrung

Freeletics Erfahrungen - Meine ersten Erfahrungen mit Freeletics habe ich vor gut 5 Jahren gemacht,
in dieser Zeit konnte ich schon viele andere Systeme testen und möchte Dir meine Erfahrung zum Programm weitergeben

Was ist Freeletics?

Als ich das erste Mal von Freeletics gehört habe, konnte ich mir noch nicht richtig etwas darunter vorstellen.
Mittlerweile habe ich schon einiges an Freeletics Erfahrung gemacht.
Mit meiner Freeletics Erfahrung stehe ich aber nicht alleine da: Es gibt eine große Community, die sich „Freie Athleten“ nennt.
Auf YouTube lassen sich zahlreiche Vorher-Nachher-Videos finden, die erstaunliche Trainingserfolge dokumentieren.
Kenner der Freeletics Erfahrung sprechen hier von regelrechten Transformationen.

Freeletics setzt sich zusammen aus „free“ (= frei) und „athletics“ (= Sport).
Gemeint ist damit, dass das Programm free, also frei von Gewichten, Geräten und Fitnessstudios absolviert werden kann.
Die Freeletics Erfahrung setzt auf ein effektives Bodyweight-Prinzip, man kann seine Fitness also einzig mit dem eigenen Körpergewicht trainieren.
Wenige Workouts, bei denen man eine Stange für Klimmzüge braucht, bilden die Ausnahme.

Dabei kann wer möchte die Workouts einfach im eigenen Wohnzimmer oder im nahegelegenen Park absolvieren.
So kommt auch der Leitspruch von Freeletics zu seiner Berechtigung „No Excuses!“ (= keine Entschuldigungen).
Denn die Freeletics Erfahrung zeigt, dass niemand behaupten kann, er könne nicht trainieren,
weil ihm das notwendige Equipment für bessere Fitness und Ausdauer fehlt – das eigene Bodyweight, Körpergewicht,
reicht schon für eine intensive Freeletics Erfahrung aus!

Auch die fehlende Zeit kann nicht als Ausrede herangezogen werden, um nicht zu trainieren.
Das Workout bei Freeletics dauert 30 Minuten und kann je nach individuellem Trainingsplan 2 bis 5 Mal pro Woche absolviert werden.
Zudem spart man sich mit der Freeletics Erfahrung die Wege zu den Fitnessstudios.

Wie funktioniert Freeletics?

Das Programm besteht aus unterschiedlichen Workouts, die verschiedene Übungen für die eigene Freeletics Erfahrung enthalten.
 Sie richten sich vor allem an die persönlichen Ziele der Athleten. Die Übungen sind größtenteils alte Bekannte, die man schon im Schulsport absolviert hat,
wie Liegestütze, Sit-ups oder Kniebeugen. Sie haben sich einfach durch ihre Intensität bewährt.
Freeletics hat den Workouts Namen von griechischen Göttern wie Aphrodite oder Thanatos verliehen.
Wer assoziiert die griechischen Gottheiten nicht mit athletischen, fitten Sportlerkörpern?

Infolge des Coach-Programms wird mit einem einfachen Fitnesstest begonnen.
So werden deine Ziele und deine aktuelle Fitness genau bestimmt, um die perfekte Freeletics Erfahrung für dich zu erreichen.
Nach weiteren Workouts gibst du außerdem per Handy-App Feedback, wie die Trainingseinheit gelaufen ist.
Also passt sich das Programm immer optimal an deine Fitness und deine Freeletics Erfahrung an. So musst du nicht ständig nur das Workout Aphrodite absolvieren.

Dabei spielt es schon keine Rolle mehr, ob du untrainiert oder ein Profi-Athlet bist.
Ergebnisse in Rekordzeit, wie ich das noch bei keinem anderen Programm gesehen habe, werden mit der Freeletics Erfahrung möglich.

Meine Freeletics Erfahrungen

Damals im Sommer 2013, als ich erstmals eine Freeletics Erfahrung gemacht habe, bestand das Trainingsprogramm noch aus einem
simplen PDF-Dokument, das man sich gegen eine kleine Gebühr herunterladen konnte.
Mittlerweile ist das Konzept auf eine ausgeklügelte App mit Abo angewachsen.

Mein erstes „Einstiegs-Workout“ bestand damals aus dem Programm Aphrodite.
Somit beinhaltete meine erste Freeletics Erfahrung die Übungen Burpees (Liegestütz übergehend in einen Strecksprung), Squats und Sit-ups.

Diese 3 Übungen habe ich abwechselnd in absteigender Wiederholungszahl mit 50 beginnend absolviert.
So sah also meine erste Freeletics Erfahrung aus:

Runde 1:  50 Burpees, 50 Squats, 50 Sit-ups

Runde 2:  40 Burpees, 40 Squats, 40 Sit-ups

und so weiter.

Mit diesen Übungen war der Einstieg damals für Anfänger ohne Freeletics Erfahrungen richtig heftig.
Gerade Aphrodite ist ein sehr anspruchsvolles Training für die Fitness, wenn die Ausdauer noch nicht so gut ist.
Aber keine Angst – mittlerweile gestalten sich die Workouts extrem flexibel und Freeletics hat den fortschrittlichsten virtuellen Coach, der mir bekannt ist.

Der Coach – das Herz des Programms

Du kannst in der free Version die einzelnen Übungen und Workouts von Freeletics testen. Ich möchte dir aber ans Herz legen,
für eine effektive Freeletics Erfahrung deine Workouts von dem Coach erstellen zu lassen.
Auf den Ergebnissen des Fitnesstests aufgebaut erhältst du dann genau das Training,
das deinem derzeitigen Fitnesslevel und deinem persönlichen Ziel entspricht.

Dabei kannst du entscheiden, ob du lieber ein Ausdauer- oder Krafttraining absolvieren möchtest.
Es gibt aber auch die Möglichkeit, sowohl deine Ausdauer als auch deine Kraft zu verbessern.
Die Flexibilität des Programms zeigt sich auch hier.

Wenn Du nach einigen Wochen Deiner Freeletics Erfahrung merkst, dass du doch lieber
 einen anderen Fokus in deinen Workouts wählen möchtest, kannst du die Einstellungen jederzeit ändern.

Ein Freeletics-Trainingsprogramm dauert 15 Wochen.
Während dieser Zeit passen sich deine Workouts mit dem Coach immer wieder auf dein aktuelles Niveau an.
Zudem gibt er dir für Deine Freeletics Erfahrung Tipps, wie du noch bessere Erfolge erzielen kannst.

Für gesunde und effektive Freeletics Erfahrungen gibt es vor jedem Workout eine Warm-up-Runde.
So werden die Muskeln erst einmal auf Betriebstemperatur gebracht.
Nach jedem Workout folgt ein Cool-down, um die Herzfrequenz wieder zu normalisieren.

Für wen ist Freeletics geeignet?

Freeletics ist ein besonders effektives und intensives Training. Wer bei YouTube nach „Freeletics Transformation“ sucht,
wird schnell erkennen, welche faszinierende Wirkung die Workouts auf den Körper haben.
Doch unerfahrene Athleten ohne Freeletics Erfahrungen sollten sich davon nicht einschüchtern lassen!
Dank des Coaches ist Freeletics nämlich auch für Untrainierte geeignet.
Mit dem individuell erstellten Programm kann jeder das Beste
aus seinem Training herausholen – egal ob Mann oder Frau, blutiger Anfänger oder erfahrener Athlet.

Schnellere Ergebnisse mit der richtigen Ernährung

Gerade wer mit den Workouts sein Gewicht reduzieren will, sollte sich den Freeletics Ernährungsguide anschauen.
Denn nur von Sport allein purzeln die Pfunde nur mühsam.
So flexibel die Workouts sind, so frei lässt sich auch die Ernährung mit Freeletics gestalten.
 Die Rezepte verfolgen dabei das Ziel, den Körper mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen und auf belastende Lebensmittel mit viel Fett zu verzichten.

Daher beinhalten die Rezepte im Ernährungsguide Zutaten mit Ballaststoffen, Vitaminen und Eiweiß.
Fett, Zucker und andere Kohlenhydrate werden dabei möglichst gemieden, dürfen aber in geringen Mengen auch nicht fehlen.
Um den Stoffwechsel auf Trab zu bringen, ist es sehr wichtig, ausreichend Wasser zu trinken.

Selbst Vegetarier und Veganer können den Ernährungsplan nutzen, da einzelne Lebensmittel ganz einfach ausgetauscht werden können.

Mit der richtigen Ernährung wird der Körper leistungsfähig und optimal auf das Workout vorbereitet.
Durch die langanhaltende Sättigung und die angeregte Darmtätigkeit stellen sich schnell die gewünschten Erfolge ein.

Die Community als Motivator

Ein weiterer fetter Pluspunkt neben dem einzigartigen Coachsystem ist das soziale Umfeld der Freeletics-Community in der App.
So bietet dir Freeletics die Möglichkeit, dich mit anderen Freeathleten auszutauschen und diese bei ihren Trainingsfortschritten zu verfolgen.
 Auch deine durchgeführten Workouts und Trainingszeiten werden für andere Nutzer, die dir folgen, sichtbar.
Gegenseitige Motivation durch ClapClaps (einem Handschlag) und einer Kommentarfunktion ist somit garantiert.
Die in die App integrierte Bestenliste gibt Ehrgeizigen dann nochmal einen zusätzlichen Motivationskick!

Neben der Bestenliste können auch in der Nähe befindliche Trainingsspots angezeigt werden.
Wer also gern in der Gruppe trainiert, kann sich so ganz einfach mit anderen Freeathleten vernetzen.
Es kann also jeder selbst entscheiden, wo er seine Freeletics-Workouts absolvieren möchte und
ob er dabei lieber allein im stillen Kämmerlein oder gemeinsam mit anderen Sportbegeisterten in der Natur trainiert.

So werden die Workouts zu einer außergewöhnlichen Freeletics Erfahrung und durch diese besondere Motivation gibt man auch nicht mehr so schnell auf.
Ich kann hier aus meinen eigenen Freeletics Erfahrungen sprechen, denn seit Anfang an zieht es mich,
 obwohl ich schon immer wieder andere Programme ausprobiert habe, immer wieder zu dieser Art von Fitness zurück.

Es ist eben fast unmöglich den Göttern zu entkommen, wenn man sie erst einmal herausgefordert und bezwungen hat.

Was kostet Freeletics?

Das Trainingsprogramm wird als Abo angeboten. Hier kannst du für deine persönliche Freeletics Erfahrung wählen zwischen 3, 6 und 12 Monaten:

3 Monate – 34,99 €

6 Monate – 59,99 €

12 Monate – 79,99 €

Du kannst die Workouts auch mit dem Abo für eine gesunde Ernährung kombinieren. Training + Nutrition kosten dann:

3 Monate – 52,49 €

6 Monate – 89,99 €

12 Monate – 119,99 €

Ich habe die Preise mit den Kosten, die ich bislang für mein Fitnessstudio bezahlt habe, verglichen.
Dabei habe ich festgestellt, dass ich mit dem individuellen Coach-Training von Freeletics deutlich günstiger wegkomme.
Außerdem spare ich mir mit der Freeletics Erfahrung die Fahrt zum Fitnessstudio und bin in meinen Trainingszeiten weitaus flexibler.

Läufer und Fitnesstudio-Anhänger aufgepasst:
Freeletics bietet im Bodyweight-Coach-Abo zusätzlich noch Freeletics Running und Freeletics Gym im Paket inkludiert an!
So erhältst du eine umfassende Freeletics Erfahrung.

Wenn du also auch auf der Suche nach einem Laufprogramm oder einem

Trainingsplan fürs Fitnesstudio bist, dann hast du mit der Freeletics Erfahrung schon alles in einem. Mache jetzt Deine eigene Freeletics Erfahrung!

Jetzt 20% Rabatt sichern 

Und das Beste ich habe für dich exklusiv einen 20% Rabattgutschein, einfach auf "zum Coach" klicken und sofort starten


testimonial_placeholder

 Marie 

quote-left

Mit Freeletics konnte ich innerhalb von nur 2 Monaten 10 Kilo abnehmen und meine Lebensgefühl auf ein ganz anderes Level steigern.


Ich fühle mich richtig aktiv und bin bereits ein richtiger FreeAthlete !

Hol dir jetzt den Coach !

>