Rückenschmerzen loswerden?

„Wie sie Rückenschmerzen loswerden trotz stressigem Alltag!“

Rückenschmerzen loswerden

ACHTUNG: Dieser Artikel ist NICHT NUR für Unternehmer hilfreich

Viele Menschen setzten den Fokus allein auf Ihre Arbeit und vergessen dabei das Wichtigste, nämlich sich selbst.

Solltest du es früher oder später aber nicht schaffen einen Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit zu haben,

lassen die körperlichen Beschwerden nicht mehr lange auf sich warten.

RÜCKENSCHMERZEN UNTERER RÜCKEN –
Hast du dir den Traum deiner Selbstständigkeit erfüllt
und liebst deine Tätigkeit?

Dann solltest du darauf achten das der Erfolg dir nicht zum Verhängnis wird und deine – Rückenschmerzen loswerden

 

Ich kann dies aus meiner eigenen Erfahrung berichten. Ein Bandscheibenvorfall setzte mich drei Monate außer Gefecht. Dabei kam ich um einen Krankenhaus-Aufenthalt nicht herum und die Schmerzmittel hinderten mich bei der Arbeit am PC. Diese Erfahrung hat mir die Augen geöffnet und ich möchte sie nicht noch einmal erleben.

Nutze die Freiheit der Selbstständigkeit und Bewege dich

Als Unternehmer hast du oft das Gefühl, alles alleine machen zu müssen. Ständige Erreichbarkeit erzeugt oft den Eindruck, keine Freiheiten zu haben. Doch du hast Freiheiten, die die meisten anderen Menschen nicht haben. Du bist dein eigener Chef.
Du kannst deinen Tagesablauf selbst regeln, denn kein Arbeitgeber bestimmt diesen für dich.

Bei der Terminplanung, sollte eine Stunde Sport fixer Bestandteil werden. Das muss nicht jeden Tag sein. Schaffst du es, drei Mal die Woche, ist es völlig ausreichend. Überwinde dich und lass deinen Ausreden, wie „ich habe keine Zeit“, keine Chance.

Wähle Übungen für den unteren Rücken die du immer und überall ausführen kannst…

 

Willenskraft führt zum Erfolg

Im Beruf verfügst du über eine ausgeprägte Willenskraft und Durchhaltevermögen, ansonsten wärst du nicht so weit gekommen und bist nun ihr eigener Chef. Diese Willenskraft solltest du auch für die Überwindung zum Sport nutzen.

Mein persönlicher Trick ist es dabei einfach anzufangen. Nicht Nachdenken, sondern Handeln. Wenn es Zeit für Sport ist und ich bemerke, dass ich Gründe erfinde warum es unmöglich ist jetzt Sport zu machen, dann höre ich auf weiter Nachzudenken, ziehe meine Sportsachen an und lege los.

No Excuses!

Danach wirst du froh sein etwas Zeit in dich selbst investiert zu haben. Merke dir,
wenn du einmal gestartet bist kannst du es auch zu Ende bringen.

 

Rückentraining Zuhause ist nicht schwer…

Besiege negative Gedanken schon bei Entstehung

Wir müssen uns tagtäglich für gewisse Dinge motivieren. Dies erfordert auch eine gewisse Überwindung von uns.
Bei mir fängt das meist morgens an, wenn mich mein Wecker daran erinnert das Bett zu verlassen.
Ich erinnere mich dabei an einen Videokurs, die negative Gedankenspirale war dabei das Thema.

Die Idee ist folgende.

Jeder negative Gedanke, den du zulässt führt zu einer Art abwärts Spirale.
Umso tiefer du in diese Spirale kommst, desto schwieriger ist es sie wieder zu verlassen.

Doch es gibt eine einfache Lösung um das Denkmuster zu durchbrechen.

Der Trick ist es ein bestimmendes, gedankliches „STOPP!“, oder „AUS!“ zu sagen.
Damit unterbrichst du deine Gedanken und kannst wieder an etwas positives Denken.
Beim Sport zum Beispiel an das angenehme Gefühl danach, wenn du weißt etwas Gutes für dich getan zu haben.

Teamarbeit in jeder Lebenslage

Du bist es als Unternehmer gewohnt alleine zu arbeiten und vielleicht treibst du auch aus diesem Grund alleine Sport.
Doch gerade beim Workout profitieren wir von einem Partner.
Alleine schon deshalb, weil gewisse Sportarten alleine nicht ausgeführt werden können.
Du bleibst durch gemeinsame Motivation am Ball. Teamarbeit im Sport ist einer der Erfolgsfaktoren und sollte nicht vernachlässigt werden.

Lasse dir Freiheiten

Als Selbstständiger bist du der Herr über deinen Tagesablauf. Nutze dieses Privileg.
Wenn dein Ziel darin besteht sich einfach wieder mehr zu bewegen,
dann plane keine bestimmten Sportarten fix in deinen Trainingsplan.

Wenn dir heute nach Joggen ist, dann mach das auch und wenn nicht dann geh Radfahren,
Squashen, Tennisspielen, Klettern oder was auch immer dir Spaß macht.
Das erhöht die Freude an der Bewegung und der Plan kann leichter eingehalten werden.

Du fragst dich wie gehen Rückenschmerzen weg?

Wie im Business solltest du einen Plan machen

Bevor wir einfach darauf los trainieren, solltest du dir bewusst machen warum du Fitter werden willst.
Das kannst du dir in Momenten geringer Motivation in Erinnerung rufen.

Mein Tipp: Solltest du dich einmal so gar nicht zum Sport aufraffen können, dann sag dir selbst, „Komm schon, nur eine kleine Runde laufen, vielleicht 10 Minuten, dann habe ich zumindest etwas getan“, dies hilft mir fast immer zu Starten und wenn ich dann angefangen habe, ist es meist auch kein Problem das ganze Training durchzuziehen.

Rückenschmerzen bzw. ein Hexenschuss können deinen beruflichen Alltag stark einschränken

Setze dir Ziele und eine Deadline um sie zu erreichen

Es ist leichter am Ball zu bleiben, wenn man sich Ziele setzt. Diese Ziele sollten messbar sein. Nachfolgen ein paar Beispiele:

10 Klimmzüge in vier Wochen
30 Minuten Joggen am Stück in einem Monat
10 Liegestütze ohne absetzen in drei Wochen
5 Kilometer in unter 30 Minuten laufen

Bandscheiben-Übungen Zuhause…

Schon die kleinen Erfolge zählen

Für langfristigen Erfolg ist es notwendig eine gewisse Kontinuität von Sport in deinen Alltag zu bringen.
Freu dich deshalb auch über kleine Erfolge, denn im Sport verhält es sich oft so wie im beruflichen Alltag.
Du wirst nicht immer nur Fortschritte machen, das ist ganz normal.
Unser Körper brauch Zeit um sich an die neuen Belastungen und Reize anzupassen.

Gib ihm diese, dann wirst du auch langfristig Erfolge erzielen.
In meiner Zeit nach meinem Bandscheibenvorfall habe ich ein Trainingstagebuch geführt.
Darin habe ich alle meine Zeiten, Gewichte und Wiederholungszahlen beim Training festgehalten.
Damit kannst du deinen Fortschritt bewusstmachen, auch wenn dieser einmal nicht offensichtlich bemerkbar ist.

Denke immer daran, das Wichtigste ist es nicht in kurzer Zeit viel zu erreichen, sondern langfristig dran zu bleiben.
Dann kommen die Erfolge von selbst.

No Excuses auch bei wenig Zeit

Keine Zeit für Sport ist heutzutage eine ungültige Aussage. Die technischen Hilfsmittel bereichern in vielen Facetten unseren Alltag, dabei auch im Sport. Ich selbst verwende eine handvoll Übungen die ich jederzeit durchführen kann.

Ich hoffe, dir mit diesem Beitrag ein paar Tipps an die Hand gegeben zu haben, mit denen es leichter wird,
mehr Sport in deinen beruflichen Alltag zu bringen.

P.S.: Ich selbst verwende zurzeit ein neues Personal Training Programm. Damit bekommst du einen, genau auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen, Trainingsplan. Somit kannst du innerhalb kürzester Zeit deine Ziele erreichen.

rückenschmerzen loswerden

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.